Polónyi János


pj

János Polónyi

1976 beendete ich das Studium der Physik an der Loránd Eötvös Universität in Budapest und war danach dort am zentralen Forschungsinstitut tätig. 1981 verbrachte ich ein Jahr in Deutschland bei der Gesellschaft für Schwerionenforschung in Darmstadt gefolgt von 12 Jahren in den USA, davon zunächst drei in Urbana an der Universität von Ilinois und sieben Jahren in Boston am Massachusattes Institute of Technology. Seit 1992 lehre ich an der Universität von Strasbourg.

Ich habe vier Töchter, von denen drei bereits über die ganze Welt verstreut sind (Boston, London, Edinburgh bzw. New Haven). Meine Hobbys sind Lesen, Musik und Wandern.Ein Leben verpflanzt in einem fremden Land macht uns entweder zu empfindsam oder zu starr. Aus diesem Grund finde ich es wichtig eine vertraute und annehmbare Umgebung um uns zu schaffen, und möchte zu seiner Bildung und Erhaltung beitragen.